ElectRicS@photo
  FFM Bahnhöfe
 
"



Frankfurt am Main   

  Bahnhöfe







Am Hauptbahnhof / Haupteingang

Am 18. August 1888 konnte nach nur fünf Jahren Bauzeit 
der Bahnhof eingeweiht werden. Bereits am Abend des 
Eröffnungstages konnte ein Zug nicht rechtzeitig bremsen 
und überfuhr den Prellbock. Dabei wurden die Lok und 
das Pflaster des Querbahnsteigs beschädigt. 
In den nächsten Jahren entstand das östlich 
des Empfangsgebäudes liegende Bahnhofsviertel, 
ein Areal, das bis etwa 1900 vollständig bebaut wurde. 
1901 fuhr erneut ein Zug über den Prellbock 
hinaus und kam erst in der Wartehalle zum Stehen.

Bis zum Bau des Leipziger Hauptbahnhofs 1915 war der Frankfurter Hauptbahnhof der größte Bahnhof Europas.




*****



Die Architektur






*****






Die Ausfahrt






Signalstärke





******



Die U-Bahn Stationen

1971 begann man dann mit dem unterirrdischen 
Bau der Bahnanlagen für den innerstädtischen Bereich, 
wo heut noch zum großen Teil die alten U-Bahnen 
verkehren. Leider nicht ganz behindertengerecht. 
Am 14.12.2008 wird eine erneute Erweiterung 
des U-Bahn-Netzes (U 4) eingeweiht.




"Alte Oper"







U-Bahnhof

"Willy-Brandt-Platz"





U3  -  Südbahnhof > Oberursel < Südbahnhof

 






(c)

 
  Elect®icS 2008-2015  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=