ElectRicS@photo
  Sightseeing
 
"



Berliner Sightseeing

 




Der Berliner Hauptbahnhof ist der größte Turmbahnhof 
Europas und der wichtigste Eisenbahnknoten der Stadt. 
An seiner Stelle im Bezirk Mitte befanden sich zuvor 
von 1868 bis 1951 der Lehrter Bahnhof und von 
1882 bis 2002 der Lehrter Stadtbahnhof. 
Zusammen mit dem Bahnhof wurde am 28. Mai 2006
 eine neue Nord-Süd-Eisenbahntrasse durch den 
Tiergartentunnel in Betrieb genommen, 
die durch das sogenannte Pilzkonzept eine 
völlige Umstellung und Neuordnung des 
Schienenpersonenverkehrs in Berlin verwirklicht.


 




Das Bahnhofsgebäude hat zwei Hauptebenen, 
die dem Bahnverkehr dienen, sowie drei Verbindungs- 
und Geschäftsebenen. Die obere Schienenebene besteht 
aus sechs Gleisen auf vier Brückenbauwerken. 
Die beiden äußeren sind eingleisig und die innen 
liegenden zweigleisig. Dazwischen sind drei Bahnsteige in einer 
Höhe von 10 Metern über den Straßen angeordnet. 
Auf der unteren Schienenebene befinden sich acht Gleise 
der Nord-Süd-Verbindung in einer Tiefe von 15 Metern.

mehr Bilder zur Architektur des Berliner Hauptbahnhofs gibt es

hier


 



Das Berliner (rote) Rathaus unweit vom Alexanderplatz 
in Berlins Mitte gelegen, ist bekannt durch die auffällige Fassadengestaltung. 1861-1869 wurde das Rathaus erbaut. 
Durch den zweiten Weltkrieg zum größten Teil zerstört, 
wurde das rote Rathaus 1951 wieder aufgebaut 
und zählt zu den Wahrzeichen 
unserer Hauptstadt.


***** 





Ebenfalls in Berlins Mitte gelegen "der Dom", 
die evangelische Kirche von Berlin. Der
Dom 
gehört zu den bedeutendsten protestantischen 
Kirchenbauten in Deutschland und wurde 
in 11 Jahren zwischen 1894 und 1905 erbaut.
 



*****


 
 



Das Bundeskanzleramt in Berlin ist seit 2001 Sitz des Bundeskanzleramtes der Bundesrepublik Deutschland
Im Rahmen des
Umzugs der deutschen Bundesregierung 
von
Bonn nach Berlin zog das Amt in den geplanten Neubau.



*****
 









*****


 

 

Das Reichstagsgebäude in Berlin ist seit 1999 Sitz 
des
Deutschen Bundestages. Auch die Bundesversammlung
 
tritt hier seit 1994 alle fünf Jahre zur Wahl des deutschen
Bundespräsidenten zusammen.

Er beherbergte bis 1918 den Reichstag des 
Deutschen Kaiserreichs
und anschließend 
das
Parlament der Weimarer Republik
.
Der Reichstag wurde zwischen 1884 und 1894 erbaut.




Die Kuppel


Die Glas- und Stahlkonstruktion ist fast genauso hoch, wie das
 eigentliche Reichstagsgebäude und wiegt ca. 1200 Tonnen.

 auch zur Reichstagskuppel gibt es im Themenbereich 
"Architektur" noch mehr Bilder im Detail

klick hier





Blick vom Reichstagsgebäude

In der Ferne erkennt man den Potsdamer Platz. Das Sony Center ebenfalls ausgestattet mit einer riesen Stahlkuppel.



 *****
 





Der Ku´damm...

ist eine 3,5 km lange Straße im Berliner Bezirk 
Charlottenburg-Wilmersdorf
, die vom Breitscheidplatz 
mit der
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Charlottenburg 
bis zum
Rathenauplatz in Grunewald führt. 
Der Kurfürstendamm stellt die touristische Flaniermeile 
des westlichen Teils der Hauptstadt
 dar und bildet heute
 verkehrstechnisch die Verlängerung der
Tauentzienstraße.
 



 
 
  Elect®icS 2008-2015  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=